Geschichte

Seit über 90 Jahren steht der Name Renggli für den Fortschritt im Holzbau. Die Führung des Unternehmens liegt heute in den Händen von Max Renggli, Vertreter der vierten Generation. Seit 2018 gehört die Renggli International AG als Tochterfirma zur Renggli AG.

Von 1923 bis heute

Alte Sägerei der Renggli AG in Schötz
Die bald 100-jährige Geschichte des Unternehmens zeigt, wie sich aus einem traditionellen Handwerksbetrieb …

Das 1923 von Gottfried Renggli in Schötz gegründete Unternehmen ist im Laufe der Jahre auf über 200 Mitarbeitende angewachsen und hat sich zum Schweizer Marktführer im Holzsystembau entwickelt. Die Philosophie des energieeffizienten und nachhaltigen Bauens in Holz setzt Renggli gleichermassen für Wohnhäuser und ganze Siedlungen wie auch für gewerbliche und öffentliche Bauten um.

Pionier im energieeffizienten Bauen nach Minergie

Die Geschichte des Unternehmens ist geprägt von Innovationslust und Pioniergeist. Namentlich im Bereich Minergie-Häuser hat sich die Renggli AG als Wegbereiter profiliert und sich über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht.

Spezialistin für Holzbauten mit hohem Vorfertigungsgrad

Heute ist die Renggli AG Spezialistin für Holzbauten mit hohem Vorfertigungsgrad als Generalunternehmer für private Bauherren und Investoren und als Holzbaupartner für Architekten in der ganzen Schweiz. Renggli realisiert innovative, hochwertige Holzbauten in moderner Architektur und baut nachhaltige Wohn- und Arbeitsräume für die Bedürfnisse der 2'000-Watt-Gesellschaft.

Modernes Werk der Renggli AG für Holzsystembau in Schötz
… ein modernes, innovatives Unternehmen entwickelt hat.

Renggli International AG

Seit 2018 bietet die Renggli AG ihre Leistungen auch weltweit unter dem Namen Renggli International AG an. Zu diesem Zweck wurde die SMC Management Contractors SA in Winterthur übernommen und wird als Tochterfirma weitergeführt.

Mehr zum Thema